Die richtige Ernährung

Die Veränderung deines Lebensstils kann dir helfen, Deine Hormone wieder in den Griff zu bekommen. Entdecke die Uplyfe App und profitiere von unserem PCOS Programm – von Medizinern entwickelt und auf Deinen Alltag angepasst.

PCOS mit gezielter Ernährung, Bewegung und Check-ups entgegenwirken.

Der Kinderwunsch bleibt unerfüllt, die Körperbehaarung verändert sich sichtbar und plötzlich entsteht Akne? Eine häufige Ursache für diese Symptome ist das Polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS). Etwa 10% aller Frauen sind davon betroffen und PCOS zählt zu den häufigsten Gründen für Unfruchtbarkeit.

Eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten hilft dabei den gestörten Hormonhaushalt wieder zu regulieren. Durch gezielten Muskelaufbau (Reduktion des Bauchfetts) sowie eine auf PCOS ausgerichtete Ernährung (Verzicht von Weißmehl- und Zuckerprodukten) lassen sich die Symptome deutlich lindern.

6 Programm-Pfeiler

Damit du genau weißt was auf dich zukommt, möchten wir die von unseren Spezialisten für dich ausgearbeitete Strategie kurz vorstellen. Dahinter verstecken sich Mediziner, Ernährungs- und Sportwissenschaftler und sie setzen auf 6 Erfolgssäulen:

Fork-spoon
Pflanzliche Lebensmittel

Gemüse, Früchte, Vollkornprodukte und Nüsse haben durch ihren hohen Gehalt an Nahrungsfasern einen positiven Einfluss auf den Insulinspiegel, Hormonhaushalt und deine Blutfettwerte. All die leckeren Zutaten verstecken sich in deinem Ernährungsplan. So schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Fire
Regelmäßige Bewegung

75 bis 150 Minuten moderate bis intensive Bewegung verbessert deine Insulinresistenz und ermöglicht eine effiziente Fettverbrennung. Uplyfe bietet dir dazu jede Menge Inspiration an Workouts und Tracking-Möglichkeiten :athletic_shoe:

Moon
Entspannung und Schlaf

Stress und Anspannung verschärfen das hormonelle Ungleichgewicht. Achte also auf ausreichend Schlaf und schaffe dir Freiräume. Tracke hierfür regelmäßig wie du dich fühlst und erhalte im Anschluss.

Arrow-down
Übergewicht

Schon eine Gewichtsabnahme von 5% kann die Symptome lindern und verbessert den spontanen Eisprung und die Chance für eine Schwangerschaft. Unser personalisierter Ernährungsplan hilft dir genau hierbei. Das Hauptziel ist eine Gewichtsreduktion von mindestens 7 % in 6 Monaten. Diese Zahl, zeigt die Forschung, ist ein realistischer Wert, der sich in Zukunft gut halten lässt. Mehr geht natürlich immer :grin:

Heart
Blutzuckerverlauf

Für ein aussagekräftiges Resultat reicht eine einmalige Blutzuckermessung nicht aus. Wenn du z.B. einmalig eine Pizza gegessen und dazu Cola getrunken hast, dann schießt der Blutzucker auch bei gesunden Menschen mit etwas Verzögerung nach dem Essen stark in die Höhe. Wenn du dich ansonsten aber ausgewogen ernährst und weitestgehend auf Fast Food und stark zuckerhaltige Lebensmittel verzichtest, dann wird dein Blutzucker nicht krankhaft erhöht bleiben. Wir müssen also den Langzeitverlauf über mehrere Wochen und Monate anschauen. Erst dann ergibt sich ein klares Bild darüber, ob sich bei dir bereits ein Prä-Diabetes entwickelt hat oder der Diabetes bereits manifest ist.

Orange
Vitalstoffreiche Ernährung für deine Haut

Da Ernährung und Darm direkt mit deiner Hautgesundheit zusammenhängen, ist dies einer der wichtigsten Bausteine. Im Zentrum steht eine vitalstoffreiche Ernährung die viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Dazu gehören insbesondere die Vitamine A, C, E, jene der B-Familie und das vitaminähnliche Coenzym Q10, die Mineralstoffe Selen und Zink, sowie die sekundären Pflanzenstoffe Beta-Carotin, Lycopin, Lutein, Zeaxanthin und die Polyphenole. Sekundäre Pflanzenstoffe wirken zudem vorbeugend gegen Krebs sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und schützen das Immunsystem. Nicht zu vergessen sind die essentiellen Omega-3-Fettsäuren. Nutze also die Ernährungspläne von Uplyfe und du bist perfekt versorgt. Der Darm reagiert mit seinen Millionen kleinen Helfern von Mikroorganismen (Darm-Mikrobiom) sensibel auf Stress, Fastfood, Alkohol und Zucker. Es ist darum zentral, dass du dich frisch und ausgewogen ernährst.

Nicht zögern, einfach ausprobieren. Mit der richtigen Ernährung für PCOS!

PCOS Patientinnen haben es etwas schwerer, das notwendige Gewicht abzubauen, deshalb haben wir bei dem Programm besonderen Fokus darauf, die Userinnen möglichst individuell aber vielseitig auf Ihrem Weg zu begleiten.

Dr. med J.M. Stiels, Mediziner Uplyfe

3 Tipps zum Start ins Programm

Jetzt weißt du was dich in den nächsten Tagen und Wochen erwartet. Am Start zu deiner Reise bist du am besten mit den folgenden 3 Tipps der Uplyfe Nutzer gerüstet:

Einkaufslisten

Tippe auf “Einkauf” und gehe direkt für die ganze Woche einkaufen. So ist der Kühlschrank immer voll mit gesunden Leckereien.

Tracking

Tracke wie du dich fühlst, deine Körperwerte, was du sonst noch gegessen hast und deine sportlichen Aktivitäten. Jede Information hilft uns dein Programm besser auf dich zuzuschneiden.

Wochenplan

Bring Uplyfe in deinen Alltag. Auf einem Blick siehst du immer, was für heute ansteht. Jeden Freitag wartet die neue Woche auf dich und du kannst deinen Plan ganz bequem an deine persönliche Woche anpassen.

Viel Spaß und Erfolg auf dem Weg zu deinem gesunden Ich. Glaube an dich und starte deinen Weg – bei den Hürden helfen wir dir.

Uplyfe, wie damit einhergehende Produktempfehlungen, ersetzt keine ärztliche Diagnose und Behandlung, dient ausschließlich deiner Information und soll weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung auffordern. Bitte wende dich bei gesundheitlichen Problemen immer an deinen Arzt.

Arrow-up